Eigene Erfahrung und Beurteilung

Im Grossen und Ganzen sind wir mit unserem Resultat sehr zufrieden. Obwohl das Applet ein wenig schlanker ausgefallen ist, als ursprünglich geplant, hat es sich dennoch zu einem interessanten Spiel entwickelt, welches Dank der individuellen Einstellmöglichkeiten der verschiedenen Parameter, einen wissenschaftlichen Touch bekommt, was mit der Aufgabenstellung gut in Einklang steht.
Folgende Änderungen sind im Verlauf der Spielentwicklung aufgetreten:
Zu Beginn haben wir ein Level-Spiel geplant gehabt, was wir schlussendlich aus Zeitgründen nicht mehr implementiert haben. Anstelle dessen, besitzt das Applet nun 5 Szenarien mit unterschiedlich grossen Spielfeldern und Schwierigkeitsgraden. Des Weiteren haben wir uns auf die Verwendung von Feuerwehrfahrzeugen beschränkt. Ursprünglich wären noch weiter Löscheinheiten geplant gewesen, wie etwa ein Löschflugzeug, das sich auf dem ganzen Spielfeld bewegen kann und ein Fahrzeug, das in der Lage ist, Schneisen in den Wald zu schneiden um dadurch dem Feuer Einhalt zu gebieten. Es wäre nicht mehr sonderlich schwierig gewesen diese Einheiten zu implementieren, da die Elternklassen und Interfaces sowieso schon vorhanden waren, wir haben es aber ebenfalls aus Zeitgründen gelassen.
Des Weiteren haben wir einen guten Einblick erhalten in den Entstehungsprozess eines Programmes. Man hoert immer, dass hinter einen Programm viel Papierarbeit steht, was man als noch nicht so erfahrener Programmierer meistens nicht ganz so ernst nimmt. Wir haben jedoch eingesehen, dass ein gutes Konzept unbedingt notwendig ist und im späteren Stadien viel Mähe ersparen kann.
Schlussendlich können wir auf ein interssantes Projekt zurückblicken und möchten dieses PSS allen empfehlen, die eine Herausforderung im Programmieren suchen.